Archiv für die Kategorie ‘Veröffentlichungen’

37. Pressemitteilung seitens der streikenden iranischen Flüchtlinge in Würzburg

Wir, die iranischen Flüchtlinge in Würzburg, sind heute im 128. Tag unseres Straßenprotestes gegen die unmenschlichen Gesetze und Lebensbedingungen für Flüchtlinge in Deutschland. Heute schreien wir, die Flüchtlinge in Würzburg, nicht mehr allein. Vier weitere Städte haben sich unserem Protest angeschlossen. Sie schreien ebenfalls für Menschenrechte und für ihre elementaren Grundrechte. So wie wir es […]

Diesen Artikel weiterlesen »

36. Pressemitteilung seitens der hungerstreikenden iranischen Flüchtlinge in Würzburg

Der Kampf gegen das Unrecht und gegen die Ungleichheit wird fortgeführt.
Gestern hat der fünfte Monat unseres Protestes, der Protest der iranischen Flüchtlinge in Würzburg, begonnen. Am 19. März sind wir auf die Straße gekommen und heute am 20. Juli schreiben wir unsere 36. Pressemitteilung.
Die Asylbedingungen sind im Wandel. Die Behörden können nicht mehr die Stimme […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Fernsehberichte über den Protest

Heute gab es im ARD-Morgenmagazin und im ZDF zwei Berichte über den derzeitigen Protest der Flüchtlinge:
der Beitrag im ZDF geht über den Protest in Würzburg und gibt auch einen Eindruck von der Situation in der Würzburger GU:
Asylbewerber prangern ihre Lage an
der Bericht im ARD-Morgenmagazin zeigt vor allem den Protest in Aub:
Asylbewerber gehen auf die Straße

Diesen Artikel weiterlesen »

1.Gemeinsame Pressemitteilung der hungerstreikenden Fluechtlinge in Würzburg,Regensburg und Düsseldorf in Deutschland

Wir die protestierenden und Streikenden Flüchtlinge in Deutschland erklären unsere volle Solidarität mit dem Hungerstreik der Flüchtlinge in Aub. Sie treten heute, dem 16. Juli 2012 in Hungerstreik und demonstrieren ihren Unmut und Wut gegen die bevorstehenden Abschiebungen nach Afghanistan. Wir treten heute ebenfalls in den Hungerstreik, um unsere Solidarität zu bekunden und positionieren […]

Diesen Artikel weiterlesen »

35. Pressemitteilung seitens der hungerstreikenden iranischen Flüchtlinge in Würzburg

Seit dem ersten Protesttag sind schon 113 Tage vergangen. Wir haben insgesamt 55 Tage Hungerstreik hinter uns.
Am Samstag hat Mohammad Hassanzadeh Kalali seinen Hungerstreik aus gesundheitlichen Gründen abbrechen müssen, da er starke Beschwerden hatte und am Freitag ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Nach vier Tagen Krankenhausaufenthalt geht es ihm jetzt wieder besser. Da er aufgrund […]

Diesen Artikel weiterlesen »

34. Pressemitteilung seitens der hungerstreikenden iranischen Flüchtlinge in Würzburg

Wir haben heute Nachricht vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erhalten, dass die Fälle von vier Flüchtlingen, die sich mit zugenähten Lippen im Hungerstreik befinden, bearbeitet worden sind.
Die vier Personen haben das gewürdigt und ihre zugenähten Lippen wieder geöffnet. Wir senden damit ein Zeichen an alle, die uns für unsere Aktion kritisiert haben und fordern […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Offener Brief der hungerstreikenden Flüchtlinge in Würzburg an Manfred Schmidt, den Präsidenten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge

Sehr geehrter Herr Dr. Manfred Schmidt,
mit Wohlgefallen und nicht bar einer gewissen Überraschung vernahmen wir aus der Mainpost von der in Würzburg geplanten Podiumsdiskussion am 9. Juli unter dem Titel „Bietet Asylrecht Schutz vor Verfolgung“. Wir begrüßen sehr, dass Sie, nachdem wir am 4. April dieses Jahres Ihren Vizepräsidenten kennenlernen durften, sich persönlich der Diskussion […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Solidaritätserklärung der Karawane Landshut für die hungerstreikenden Flüchtlinge in Würzburg!

Wir, die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und Migrant_innen Landshut, sind solidarisch mit dem Kampf der hungerstreikenden Flüchtlinge für eine Abschaffung jeglicher diskriminierender Sondergesetzgebung für Nicht-Deutsche und ihrem Protest gegen die menschenunwürdige Behandlung, der Flüchtlinge, insbesondere in Bayern, ausgesetzt sind.
Uns alle hat der Selbstmord von Mohammad Rahsepar erschüttert. Gleichzeitig können wir die Wut auf […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Solidaritätsgrüße an die kämpfenden Flüchtlinge in Aub, Bamberg, Leipzig, Sinsheim und anderswo!

Wir erklären uns solidarisch mit den protestierenden Flüchtlingen in Bamberg!

Seit Dienstag bestreiken 3 Flüchtlinge aus dem Iran öffentlichkeitswirksam auf dem Bamberger Markusplatz ihre Unterbringung in einer zum Lager umfunktionierten Gastwirtschaft im 100-Einwohner-Dorf Roßdach. Sie fordern eine Anerkennung ihrer Asylgesuche und Änderungen in der Asylpolitik. Ein Ausschnitt aus ihrer Erklärung:
„Wir haben inzwischen ein Jahr Lagerleben in […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Faxkampagne an das BAMF

Es gibt jetzt eine Faxkampagne zur Unterstützung der Protestierenden in Würzburg.
Ihr könnt uns unterstützen, indem ihr den Brief kopiert, in eurer Stadt Unterschriften sammelt und die Briefe an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge faxt (Fax-Nr.: 0911/9431000).
Faxkampagne BAMF

Diesen Artikel weiterlesen »