26. Pressemitteilung der hungerstreikenden iranischen Flüchtlinge in Würzburg(Bayern)

Wir setzen den Protest, den wir am 19. März in der Würzburger Innenstadt begonnen haben, mit dem Ziel der Verbesserung der Asylbedingungen fort und fordern unsere uneingeschränkte Anerkennung als politische Flüchtlinge.Heute, am 86. Tag unseres Protestes, am 11.06.2012 sind wie angekündigt drei weitere Asylbewerber/innen mit zugenähten Lippen in den Hungerstreik getreten. Außerdem trinken alle Hungerstreikenden von nun an ausschließlich Wasser.Bei den drei neu hinzugetretenen Asylbewerber/innen handelt es sich um Azhin Asadi aus Würzburg, Mehdi Sajadi aus Augsburg und Mandana Hemat Esfeh aus Bayreuth. Aktuell befinden sich 13 Personen in unserem Zelt am Dominikanerplatz.Der Zuwachs zu unserer Gruppe zeigt die breite Solidarität und verdeutlicht die Organisation und Kraft dieser Aktion. Wir werden unseren Streik auf der Straße fortsetzen, bis unseren Forderungen Rechnung getragen wurde.

– Die sofortige Schließung der Gemeinschaftsunterkünfte. Das System der Gemeinschaftsunterkünfte schottet die Menschen von der Gesellschaft ab und ist für viele Selbstmorde und psychische Erkrankungen verantwortlich.

– Abschiebung in alle Länder müssen sofort gestoppt werden. Die Zusammenarbeit zwischen den Regierungen bei Abschiebungen ist trügerisch und beschämend und zahlreiche Menschen wurden so in den Tod geschickt.

– Die menschenunwürdige Residenzpflicht, die die individuelle und soziale Freiheit wie bei Haustieren die an der Leine geführt werden negiert, muss sofort abgeschafft werden.

– Schlussendlich fordern wir vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unsere sofortige Anerkennung als politische Flüchtlinge.

Die deutsche Regierung muss akzeptieren, dass ihre Asylpolitik zahlreiche Defizite aufweist. Wir glauben daran, dass sich die Bedingungen hin zum Menschlichen verbessern können  – eine bessere Welt ist möglich!

Unsere früheren Pressemitteilungen kann man am Dominikanerplatz lesen oder auf unserer Facebook- oder Blogseite unter http://www.facebook.com/GUStreik http://gustreik.blogsport.eu/ einsehen.Kontaktperson: Armin Jahanizadeh  0176/69355356 oder 0176/71080087

 

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>